Autogenes Training

Den „Akku aufladen“ kann man lernen!

R 108 JDA

Die von dem Neurologen Johannes Heinrich Schultz bereits vor etwa 100 Jahren entwickelte Technik des Autogenen Trainings macht es möglich, für kurze Zeit den alltäglichen Anforderungen zu entgehen und Stress abzubauen. Diese kurzen Phasen des Abschaltens und Entspannens führen – bei einiger Übung – zu mehr innerer Ruhe und Gelassenheit, zu erhöhter Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und damit zu mehr Kraft und Energie, die Aufgaben, mit denen der Alltag uns manchmal alles abverlangt, ruhiger und gelassener zu erfüllen.

Mitzubringen: Bequeme Kleidung, (dünne, leichte) Deck, evtl. kleines Kissen

Wann? ab Mittwoch, 05. Sept. 2018, 18.30-19.30 Uhr
Wo? Ev. Familienbildungstätte Niebüll
Mit wem? Jutta Daus
Die Gebühr? 55,-€ / 6 Treffen