Aktionswoche Alkohol

Informationsveranstaltung zum Thema Suchtentwicklung im Alter

Montag, 16.Mai 2022, von 19.00 -20.30 Uhr
Ort: Gemeindesaal Pastorat Westerland, Kirchenweg 37
Der Eintritt ist frei – Teilnahme ist nur mit tagesaktuellem Test möglich.

Alkoholkonsum verursacht über 200 Krankheiten. Trotzdem gehören Bier, Wein & Co. für die meisten Deutschen zum Alltag. „Wie ist deine Beziehung zu Alkohol?“, lautet daher die zentrale Fragestellung der Aktionswoche Alkohol, die vom 14.-22. Mai 2022 stattfindet. Ziel der bundesweiten Präventionskampagne ist es, eine breite Öffentlichkeit über die Risiken des Alkoholkonsums zu informieren und möglichst viele Menschen zum Nachdenken über ihren eigenen Umgang mit Alkohol anzuregen. Schwerpunktthema in diesem Jahr ist die Sucht-Selbsthilfe. Auch das Beratungs -und Behandlungszentrum Sylt beteiligt sich an der bundesweiten Präventionskampagne:

Der Vortrag von Brigitte Umbreit – Fachkraft in der Suchtberatung des BBZ – richtet sich an alle Interessierten und Fachkräfte aus der Arbeit mit Senioren.
Neben Informationen zur Entwicklung und Folgen von Suchtproblemen im Lebensalter 60 + werden auch Möglichkeiten zur Intervention und Prävention präsentiert.
Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) organisiert die Aktionswoche Alkohol 2022 in enger Zusammenarbeit mit dem Suchtselbsthilfeverband Blaues Kreuz in Deutschland (BKD). Schirmherr der Präventionskampagne ist der Beauftragte der Bundesregierung für Sucht- und Drogenfragen, Burkhard Blienert.

Weitere Informationen unter: www.aktionswoche-alkohol.de

Ansprechpartnerin: Brigitte Umbreit,
BBZ Sylt:  Telefon 04651-822 20 20  oder  bbz-sylt@dw-suedtondern.de