Beispiel

Führerscheinentzug (MPU)

Führerscheinentzug – was nun? 

  • Ihnen wurde der Führerschein entzogen, da Sie unter Suchtmitteleinfluss gefahren sind?
  • Sie müssen eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) vornehmen lassen oder haben bereits eine ohne Erfolg gemacht?
  • Sie benötigen Hilfe bei der Wiedererlangung Ihrer Fahrerlaubnis?

Um Sie in dieser Situation zu unterstützen, bietet das Beratungs– und Behandlungszentrum Niebüll Ihnen eine qualifizierte Beratung und Vorbereitung!

Kursangebot zur Vorbereitung auf die MPU zur Wiedererlangung des Führerscheines

Welches Ziel hat der Kurs?

  • Auseinandersetzung mit den Hintergründen des Führerscheinentzuges
  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Alkoholkonsum
  • Stärkung der Eigenverantwortung
  • Besprechung gesetzlicher Bestimmungen im Straßenverkehr
  • Informationen zu Anforderungen bei der MPU
  • Erarbeiten geeigneter Gesprächsstrategien als Vorbereitung auf die MPU

Ablauf:

  • 8 Gruppenabende, wöchentlich im BBZ Niebüll
  • Kosten: 400 EUR